Die Bedeutung des Pendelns für die Immobilienpreise in den Landeshauptstädten Österreichs

Die Bedeutung des Pendelns für die Immobilienpreise in den Landeshauptstädten Österreichs

Dez 31, 2016 | Keine Kommentare

ETR hat im Auftrag des Österreichischen Automobil-, Motorrad-und Touringclubs (ÖAMTC) eine Analyse der Immobilienpreisentwicklung in den österreichischen Landeshauptstädten vorgenommen.

Effekte der Luftfahrtforschung

Effekte der Luftfahrtforschung

Dez 31, 2016 | Keine Kommentare

ETR hat an verschiedenen Evaluationen zur Luftfahrtforschung teilgenommen.

Wohnatlas 2016

Wohnatlas 2016

Dez 31, 2016 | Keine Kommentare

Im Auftrag der Postbank AG hat ETR die Immobilienmärkte in 36 deutschen Großstädten untersucht. Die deskriptive Analyse der Immobilienpreisentwicklung wurde mit einer Untersuchung der Determinanten des Preiswachstums kombiniert.

Wertschöpfungsketten der Kreativwirtschaft

Wertschöpfungsketten der Kreativwirtschaft

Dez 31, 2016 | Keine Kommentare

ETR hat gemeinsam mit Georg Consulting im Auftrag der Hamburg Kreativ Gesellschaft Analysen von Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekten durchgeführt.

Zu Weihnachten etwas zum Frieden

Zu Weihnachten etwas zum Frieden

Dez 21, 2016 | Ein Kommentar

Jetzt hat zum Fest des Friedens der Terror Deutschland direkt erreicht. Das ist tragisch und dies umso mehr, als dass man nichts Sinnvolles dagegen unternehmen kann.

Selbstständige in Deutschland und Hamburg nach Wirtschaftsgruppen

Selbstständige in Deutschland und Hamburg nach Wirtschaftsgruppen

Dez 14, 2016 | Ein Kommentar

Eine Auswertung auf Basis des Mikrozensus

Berechnungen der Anzahl der Selbstständigen in der deutschen Wirtschaft oder auf Ebene der Bundesländer werden gemeinhin mit Hilfe der Umsatzsteuerstatistik durchgeführt.

Heizen in Zeiten der Dunkelflaute

Heizen in Zeiten der Dunkelflaute

Dez 9, 2016 | Keine Kommentare

Die FAZ meldete am 07.12.2016, dass die Betreiber des Stromnetzes deutlich gestiegene Risiken der Stromversorgung sehen und immer häufiger auf Reservekraftwerke zurückgreifen müssen. So seien diese Notfall-Kraftwerke seit dem 10. Oktober schon an 26 Tagen zugeschaltet worden, also fast an jedem zweiten Tag.