Selbstständige in Deutschland und Hamburg nach Wirtschaftsgruppen

Dez 14, 2016 | Ein Kommentar
0 Flares 0 Flares ×

Eine Auswertung auf Basis des Mikrozensus

Berechnungen der Anzahl der Selbstständigen in der deutschen Wirtschaft oder auf Ebene der Bundesländer werden gemeinhin mit Hilfe der Umsatzsteuerstatistik durchgeführt. Dies ist jedoch mit dem Problem behaftet, dass in der Umsatzsteuerstatistik lediglich diejenigen Selbstständigen erfasst werden, die einen jährlichen Umsatz von mehr als 17.500 Euro aufweisen. Selbstständige mit einem Jahresumsatz von weniger als 17.500 Euro (Kleinunternehmer oder geringfügig Tätige) werden in der Umsatzsteuerstatistik hingegen nicht berücksichtigt. Dies führt dazu, dass ein relativ großer Teil der Selbstständigen in der Statistik nicht auftaucht.
Auf Basis des Mikrozensus können auch die geringfügig Tätigen und somit der Gesamtzahl der Selbstständigen geschätzt werden. In diesem Papier werden Auswertungsergebnisse des Mikrozensus hinsichtlich der Anzahl der Selbstständigen auf der statistischen Abgrenzungsebene der Wirtschaftsgruppen (3-Steller) dargestellt. Es soll als Informationsquelle für Studien und Untersuchungen dienen, für die detaillierte Daten zur Anzahl der Selbstständigen in den Wirtschaftszweigen benötigt werden. Die Angaben werden auf Bundesebene und für die Freie und Hansestadt Hamburg im Zeitraum von 2009 bis 2011 bereitgestellt.
Die Ergebnisse zeigen, dass im Durchschnitt der Jahre 2009 bis 2011 bundesweit etwa 4,3 Mio. Menschen selbstständig waren, während die durchschnittliche Anzahl an Selbstständigen und Freiberuflern in Hamburg bei etwas mehr als 144 Tsd. Personen lag. Somit betrug der Anteil der Selbstständigen in der Hansestadt an allen Selbstständigen in Deutschland 3,5 Prozent und liegt damit mehr als einen Prozentpunkt höher als der entsprechende Bevölkerungsanteil.

Zur Studie

0 Flares Twitter 0 LinkedIn 0 Facebook 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Email -- 0 Flares ×

1 Comment

  1. Hosting
    10. April 2017

    Name Springer orderBeanReset true orderSource SpringerLink author Susanne+Wanger licenseType CC+BY issueNum 3 contentID 10. Fs12651-016-0206-0 title Measuring hours worked in Germany – Contents, data and methodological essentials of the IAB working time measurement conceptDie Berechnung der geleisteten Arbeitsstunden in Deutschland – Inhalte, Daten und methodische Grundlagen der IAB Arbeitszeitrechnung summary This article presents the Working Time Measurement Concept of the Institute for Employment Research, which determines the hours worked in Germany and their individual components.

Schreiben Sie einen Kommentar

0 Flares Twitter 0 LinkedIn 0 Facebook 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Email -- 0 Flares ×