Entwicklung der Wohnungsmärkte in deutschen Großstädten

Nov 26, 2016 | Keine Kommentare
0 Flares 0 Flares ×

Im Auftrag der Postbank AG hat ETR die Immobilienmärkte in 5 ausgewählten deutschen Großstädten – Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München – einer detaillierten Analyse unterzogen.

Neben den allgemeinen Trends, die sich für alle im Wohnatlas 2016 untersuchten Städte, finden, werden in diesen regionalen Betrachtungen ortsspezifische Besonderheiten berücksichtigt. So wird der soziodemografische Status quo, die Immobilienpreise und das Einkommensniveau auf Bezirks- oder Stadtteilebene analysiert. Durch eine Betrachtung von Wohnungsbestand, Flächenverbrauch und Bautätigkeit werden auf regionaler Ebene Rückschlüsse auf künftige Preisentwicklungen und notwendige Neubauaktivitäten gezogen. Es zeigt sich, dass in beinahe allen Bezirken bzw. Stadtteilen die gegenwärigen und geplanten Bauaktivitäten nicht ausreichen, um die kontinuierlich steigende Nachfrage nach urbanem Wohnraum zu decken.

0 Flares Twitter 0 LinkedIn 0 Facebook 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Email -- 0 Flares ×

Schreiben Sie einen Kommentar

0 Flares Twitter 0 LinkedIn 0 Facebook 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Email -- 0 Flares ×