Die Bedeutung des Wertschöpfungsfaktors Energie

Die Bedeutung des Wertschöpfungsfaktors Energie

Jun 15, 2018 | Keine Kommentare

Im Zuge der Energiewende wird Energieverbrauch meist ausschließlich kritisch bewertet, da die negativen Aspekte, wie Ressourcenverbrauch und Emissionen, im Vordergrund stehen. Die grundlegende Funktion der Energieversorgung für industrielle Wertschöpfungsketten und die komplexen Abhängigkeiten der Wirtschaftssektoren werden in der Öffentlichkeit regelmäßig übersehen. Energie wird nicht zum Selbstzweck verbraucht, sondern sie dient dazu, Mehrwerte zu schaffen.

Die Rolle von Mineralöl als Energiespeicher

Die Rolle von Mineralöl als Energiespeicher

Apr 24, 2018 | Keine Kommentare

Im Auftrag des AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V. und des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V hat ETR die Rolle von in der Energiewende-Debatte untersucht.

Auswirkungen der Umwandlung des Klinikums Augsburg zur Universitätsklinik

Auswirkungen der Umwandlung des Klinikums Augsburg zur Universitätsklinik

Feb 16, 2018 | Keine Kommentare

Im Auftrag des Regionalen Wirtschaftsbeirats Augsburg, bestehend aus Vertretern der Stadt Augsburg, der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, der Handwerkskammer für Schwaben und der IHK Schwaben haben ETR und Georg Consulting die Auswirkungen des Ausbaus des Klinikums Augsburg zu einem Universitätsklinikum untersucht.

CO2-Steuern und Zertifikatehandel als Instrumente der Energiepolitik

CO2-Steuern und Zertifikatehandel als Instrumente der Energiepolitik

Dez 31, 2017 | Keine Kommentare

In verschiedenen Projekten hat ETR im Rahmen von Politikanalysen untersucht, wie sich unterschiedliche Maßnahmen zur CO2-Reduktion auswirken. Dabei wurde insbesondere der Energieverbrauch für Mobilität und Wärme betrachtet. Betrachtet wurden direkte Regulierungsmaßnahmen, CO2-Steuern und die Erweiterung des EU-ETS.

Bearbeitet im Jahr 2017

Die steuerliche Belastung von Mineralölprodukten

Die steuerliche Belastung von Mineralölprodukten

Dez 31, 2017 | Keine Kommentare

Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion zum Schadstoffausstoß von Dieselfahrzeugen ist auch die steuerliche Belastung von Kraftstoffen wieder stärker in den Fokus gerückt. Vor diesem Hintergrund stellt diese Kurzstudie die steuerliche Belastung von Kraftstoffen dar.

Innovationsstandorte der Gesundheitswirtschaft im Bundesland Brandenburg

Innovationsstandorte der Gesundheitswirtschaft im Bundesland Brandenburg

Dez 17, 2017 | Keine Kommentare

ETR hat gemeinsam mit Georg Consulting die Potenziale für Innovationen und Technologietransfer in der Gesundheitswirtschaft an Schnittstellen von Wissenschaft, Wirtschaft und Kliniken in Brandenburg untersucht.

Faktensammlung: Energiepreise transparent gemacht

Faktensammlung: Energiepreise transparent gemacht

Dez 16, 2017 | Keine Kommentare

In der Diskussion zur Weiterentwicklung der Energiewende sind vielfältig Vorschläge gemacht worden. Das enorme Subventionsvolumen zur Finanzierung des Ausbaus der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und das damit verbundene hohe Strompreisniveau, haben zu einer Debatte über eine Neuordnung der Finanzierung der Stromwende geführt.

Die Auswirkungen der Elektromobilität auf den Strommarkt und die CO2-Bilanz

Die Auswirkungen der Elektromobilität auf den Strommarkt und die CO2-Bilanz

Okt 18, 2017 | Keine Kommentare

ETR hat die Auswirkungen eines Ausbaus der Elektromobilität auf den Strommarkt und die CO2-Bilanz analysiert.

African Tax Outlook

African Tax Outlook

Jul 19, 2017 | Keine Kommentare

In dem African Tax Outlook (ATO) werden die Steuersysteme und Steueraufkommen der beteiligten afrikanischen Staaten gegenübergestellt.

Die Bedeutung des Pendelns für die Immobilienpreise in den Landeshauptstädten Österreichs

Die Bedeutung des Pendelns für die Immobilienpreise in den Landeshauptstädten Österreichs

Dez 31, 2016 | Keine Kommentare

ETR hat im Auftrag des Österreichischen Automobil-, Motorrad-und Touringclubs (ÖAMTC) eine Analyse der Immobilienpreisentwicklung in den österreichischen Landeshauptstädten vorgenommen.